FAQ

I. Allgemeines

Welche Daten von mir werden benötigt und was passiert mit denen?

Zum Mitmachen braucht man nur eine gültige E-Mail-Adresse.

Wir geben weder E-Mail-Adressen der Teilnehmer weiter, noch werden wir irgendwelche Werbung an diese senden.

Wie kann ich einen Benutzernamen wählen?

Jedem Teilnehmer wird in der Reihenfolge der Anmeldung zunächst der Name „Heins“ mit einer fortlaufenden Zahl zugewiesen. Der Teilnehmer kann anschließend einen eigenen Benutzernamen wählen. Dieser muss zwischen 3 und 15 Zeichen lang sein und darf nur Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern, Bindestriche und Unterstriche enthalten.

Wir haben das Recht, den selbst gewählten Benutzernamen zu verbieten, etwa weil wir ihn anstößig, diskriminierend, beleidigend oder was auch sonst finden. Ein Name kann einem Teilnehmer auch deshalb entzogen werden, um ihn einem anderen Teilnehmer zuzuteilen. Unsere Entscheidung müssen wir nicht begründen und sie ist nicht überprüfbar. Sollte der selbst gewählte Benutzername nicht erlaubt sein, wird der Teilnehmer unter dem zugewiesenen Heins-Namen erscheinen. Ein neuer Benutzername kann dann in Absprache mit uns gewählt werden, dazu muss man uns unter [email protected] kontaktieren.

Wie kann ich eine Gruppe erstellen?

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, eine Gruppe zu eröffnen und in diese bis zu 10 weitere Teilnehmer aufzunehmen. Als Administrator kann er die Mitglieder einladen oder sie entlassen. Er kann der Gruppe einen Namen geben, dieser muss zwischen 3 und 50 Zeichen lang sein und darf nur Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern, Bindestriche, Unterstriche und Leerzeichen enthalten. Sollte der gewählte Name von uns nicht zugelassen werden, wird die Gruppe als Team des Administrators unter seinem Heins-Namen geführt. Eine Gruppe von Heins 6 hieße somit „Team Heins 6“.

Jede Gruppe ist für alle Besucher der Seite sichtbar, das beinhaltet den Namen und die Mitglieder.

Sollte jemand mehr als 10 Teilnehmer in seine Gruppe einladen wollen, dann bitten wir, uns unter [email protected] zu kontaktieren.

II. Quoten

Was ist eine Quote?

Mit den hier benutzten Quoten bezeichnet man den Faktor, mit dem die eingesetzten Punkte im Falle eines erfolgreichen Tipps multipliziert werden und so die Punktezahl bestimmen, die man im Erfolgsfall zurückbekommt. Es gilt die Formel: Einsatz x Quote = Gewinnpunkte.

Somit würden aus 10 Punkten Einsatz bei einer Quote von 2,30 im Erfolgsfall 23 Punkte werden. Aus 20 Punkten Einsatz werden somit 46 Punkte. Liegt die Quote bei 1,80, werden aus 10 Punkten Einsatz 18 Punkte und aus 20 Punkten Einsatz werden 36 Punkte.

Der Quote liegt eine Wahrscheinlichkeitsprognose für den Eintritt der Vorhersage zugrunde. Je höher die Wahrscheinlichkeit für den Eintritt dieses Ereignisses sein soll, desto geringer ist die Quote. Im schlechtesten Fall liegt sie bei 1,00, das bedeutet, dass man nur den Einsatz zurückbekommt.

Woher kommen die Quoten?

Die bei nambaheins.de verwendeten Quoten werden von dem Internet-Buchmacher netbet.de zur Verfügung gestellt.

Können sich Quoten für ein bestimmtes Ereignis ändern?

Ja. Hierzu nur 1 mögliches Beispiel:

Die Quoten bei nambaheins.de werden schon lange vor dem Beginn einer Partie veröffentlicht. Wenn danach bekannt wird, dass 5 Leistungsträger bei Team A nicht spielen werden, wird man wohl annehmen, dass der Sieg jetzt etwas unwahrscheinlicher geworden ist. Somit dürfte die Quote für einen Sieg dieses Teams steigen. Gleichzeitig werden die Quoten für Unentschieden und Sieg von Team B dann wohl fallen.

Welche Auswirkungen hat eine nachträgliche Quotenänderung für meinen Tipp?

Keine. Hat man einmal einen Tipp zu einer bestimmten Quote abgegeben, dann bleibt diese Quote fest.

III. Tippmöglichkeiten

Welche Tippmöglichkeiten werden angeboten?

Bei jedem Spiel kann man auf sechs verschiedene Tippmöglichkeiten setzen:

a) 1/X/2

Hier tippt man, ob das Spiel als Sieg der Heimmannschaft (1), unentschieden (x) oder als Sieg der Auswärtsmannschaft (2) endet.

Oder:

a) Wer kommt weiter?

Dieser Wetttyp steht nur in Ausscheidungsspielen zur Verfügung. Hier wird getippt, ob sich die Heim- oder die Auswärtsmannschaft durchsetzt. Neben der generellen Wette, welche der beiden Mannschaften sich durchsetzt, kann spezifiziert werden, ob dieses Ereignis in regulärer Spielzeit, in der Verlängerung oder in einem Elfmeterschießen eintritt.

b) Handicap

Hier wird getippt, ob das Spiel als Heimsieg / Unentschieden / Auswärtssieg geendet hätte, wenn eine Mannschaft mit einem Torvorsprung angefangen hätte. Dieser Torvorsprung wird als Handicap angezeigt.

Das Handicap 0:1 bedeutet, dass die Gäste quasi von Anfang an mit einem Tor führen; das Handicap 1:0 gibt den Gastgebern diesen Vorsprung. Bei Handicap 0:2 bzw. 2:0 sind es zwei Tore Vorsprung.

In der Regel wird man einen Handicap-Tipp dann abgeben, wenn man davon überzeugt ist, dass eine Mannschaft einen hohen Sieg einfahren wird, sie also auch mit mindestens 2 Toren oder mit mindestens 3 Toren Vorsprung gewinnen wird. Die Quote für einen Sieg mit mindestens 2  Toren Vorsprung ist höher als die Quote für einen Sieg, bei dem 1 Tor Vorsprung reicht. Für einen Sieg mit mindestens 3 Toren Vorsprung ist die Quote nochmal höher.

Beispiel:

Falls man glaubt, die Heimmannschaft wird mit mindestens 3 Toren Vorsprung gewinnen, dann tippt man auf eine 1 im Handicap 0:2. Aus einem 3:0 wird in diesem Handicap ein 3:2, das ist immer noch ein Heimsieg.

Falls man denkt, die Heimmannschaft wird genau mit 2 Toren Vorsprung gewinnen, dann tippt man auf x im Handicap 0:2. Aus einem 2:0 wird in diesem Handicap ein 2:2, aus einem 3:1 wird ein 3:3. Somit wäre es ein Unentschieden bei diesem Handicap.

Falls man der Ansicht ist, dass die Gäste im schlechtesten Fall mit einem Tor Rückstand verlieren, dann tippt man auf eine 2 im Handicap 0:2. Aus einem 1:0 wird in diesem Handicap ein 1:2, das entspricht einem Auswärtssieg.

Bei diesem Tipp zählt das Ergebnis nach Ende der regulären Spielzeit!

c) Halbzeitstand/Endstand

Hier tippt man, wie es zur Halbzeit steht – Führung der Heimmannschaft (1), unentschieden (x) oder Führung der Auswärtsmannschaft (2) – und wie das Spiel dann endet – Sieg der Heimmannschaft (1), unentschieden (x) oder Sieg der Auswärtsmannschaft (x). Für einen erfolgreichen Tipp müssen beide Vorhersagen zutreffen. Daher gibt es neun Möglichkeiten, die so dargestellt werden können:

1/1 1/x 1/2

x/1 x/x x/2

2/1 2/x 2/2

Bei diesem Tipp zählt das Ergebnis nach Ende der regulären Spielzeit!

d) Anzahl Tore

Bei diesem Tipp setzt man auf eine Mindest- bzw. Höchstanzahl von regulären Treffern, die in dieser Partie erzielt werden. Da wir nur zwei Möglichkeiten zulassen wollen, gibt es nur Vorgaben, die nicht genau eintreffen können, also beispielsweise nur über oder unter 1,5 Tore.

Beispiele:

Bei der Vorgaben von 2,5 Toren kann man somit tippen, dass maximal 2 Tore fallen (unter 2,5 Tore) oder aber das mindestens 3 Tore fallen (über 2,5 Tore).

Bei der Vorgabe von 3,5 Toren kann man somit tippen, dass maximal 3 Tore fallen (unter 3,5 Tore) oder aber das mindestens 4 Tore (über 3,5 Tore) fallen.

Bei diesem Tipp zählt das Ergebnis nach Ende der regulären Spielzeit!

e) Beide treffen

Mit diesem Tipp kann man darauf setzen, ob mindestens 1 Mannschaft ohne Gegentreffer bleiben wird. Es gibt nur zwei Möglichkeiten, nämlich beide Teams erzielen jeweils mindestens 1 Treffer oder aber mindestens 1 Team wird keinen Treffer erzielen.

Bei diesem Tipp zählt das Ergebnis nach Ende der regulären Spielzeit!

f) Genaues Ergebnis

Hier bekommt man Punkte nur dann, wenn das Endergebnis der Partie korrekt vorhergesagt wurde.

Bei diesem Tipp zählt das Ergebnis nach Ende der regulären Spielzeit!

g) Punkte behalten

Nachdem kein Zwang zum Setzen besteht, kann man mit dieser Möglichkeit alle oder einige Punkte behalten. Jeder hier gesetzte Punkt wird wieder gutgeschrieben. WICHTIG: Es verfallen alle Punkte, die nicht gesetzt werden.

IV. Punkte

Wieso gelten Limits bei den gewonnenen Punkten?

Es soll verhindert werden, dass mit einem sehr riskanten Tipp der Tagessieg oder gar der Gesamtsieg erzielt wird. So gibt es für den Tipp auf das korrekte Ergebnis 4:4 Quoten von 300,00 und mehr.