Regeln

I. Einleitung

Bei nambaheins nimmt man kostenlos an einer Tipprunde zu Fußballereignissen teil. Gleichzeitig kann man mit anderen Teilnehmern eine oder mehrere eigene Untergruppen bilden, um sich intern einfacher vergleichen zu können.

Hier basiert das Punktesystem auf Quoten. Grundsätzlich gilt, je riskanter und unwahrscheinlicher der Tipp, desto höher ist die Quote und desto mehr Punkte kann man gewinnen.

Für jedes Spiel werden Quoten in 6 Tippkategorien angeboten:

  1. 1/X/2 (Heimsieg / Unentschieden / Auswärtssieg)
  2. Halbzeitstand/Endstand
  3. Handicap
  4. Genaues Ergebnis
  5. Anzahl der Tore
  6. Beide Teams treffen: ja oder nein

Dazu gibt es die Möglichkeit, Punkte zu behalten, indem man diese in der Kategorie „Punkte behalten“ auf eine Quote von 1,0 setzt.

Erklärungen und Beispiele zu den Tippmöglichkeiten finden sich bei den FAQ.

II. Punktewertung

  1. In jedem Spiel kann man bis zu 100 Punkte setzen. Man kann alles auf einen Tipp setzen oder aber mehrere Tipps pro Spiel abgeben. Allerdings kann man nur einen Tipp pro Kategorie abgeben.
    Es besteht kein Zwang zum Setzen. Man kann auch wählen, dass man Punkte behält, egal ob es 1 Punkt oder 100 Punkte sind; dazu muss man die Punkte in der Kategorie „Punkte behalten“ setzen.
    WICHTIG: Es verfallen alle Punkte, die nicht gesetzt werden.
  2. Die Höhe des erlaubten Einsatzes hängt von der Quote ab, es gilt die 400er Regel: Das bedeutet, dass man nur so viele ganze Punkte setzen kann, dass daraus maximal 400 Punkte werden. Im Beispielfall kann man also 100 Punkte auf einen Heimsieg setzen,  aber nur maximal 84 Punkte auf das Unentschieden und nur 50 Punkte auf den Auswärtssieg.
  3. Wenn der Tipp richtig ist, erhöht sich der Punktestand um die Gewinnpunkte.

III. Teilnahme

  1. Teilnehmen kann jeder, der sich registriert und mindestens 14 Jahre alt ist. Für die Registrierung ist nur die Angabe einer gültigen E-Mail und die Bestätigung des Mindestalters erforderlich.
  2. Tipps werden nur berücksichtigt, wenn sie mittels des vorgeschriebenen Systems abgegeben werden, wobei die Tippabgabe bis kurz vor offiziellem Spielbeginn möglich ist. Tipps, die auf anderem Weg, insbesondere per E-Mail, mitgeteilt werden, sind nicht gültig. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung dafür, dass dem Teilnehmer die Abgabe seines Tipps aus technischen oder sonstigen in der Sphäre des Veranstalters liegenden Gründen möglich ist.
  3. Es wurde versucht, sämtliche Eventualitäten zu regeln, die Ausführungen im Bereich FAQ gelten ergänzend. Sollte es dennoch zu einem Fall kommen, der noch nicht geregelt wurde, hat der Veranstalter das Recht zu bestimmen, was in diesem Fall gelten soll. Gleiches gilt, falls eine bestehende Regel mehrere Auslegungen zulässt.